TC Klausdorf

Die Vereinsgeschichte

Tennisheim

Am 09.Dezember 1970 treffen sich in der Klausdorfer Gastwirtschaft " Zur Linde" Walter Jürß, damals Gemeindevertreter, der damalige 1. Vorsitzende des TSV Klausdorf Werner Bombor und Gertrud und Gunther von Arend, Hannelore und Manfred Deubel, Gerda und Manfred Jendrach, Elfriede Loesch, Sabine Meißner, Robert McCormack, und Günter Polakowski. Sie beschließen, eine Tennisabteilung zu gründen und sich dem TSV Klausdorf anzuschließen.


Am 18.01.1971 gründen 27 Personen die "Fördergemeinschaft Tennis im TSV Klausdorf", verabschieden eine Satzung und wählen einen Vorstand mit Walter Jürß als 1. Vorsitzenden. Die Mitglieder des TSV Klausdorf stimmen auf der Jahreshauptversammlung 1971 der Aufnahme der neuen Abteilung zu.Am 04.07.1980 erfolgt die Trennung vom TSV Klausdorf. Der Tennisverein Tennis-Club Klausdorf e.V. wird am 21.11.1980 im Kreissportverband Plön und am 17.12.1980 im Landessportverband Schleswig-Holstein aufgenommen. 
In der Mitgliederversammlung am 21.01.1972 beschließen 47 von 56 Mitgliedern den Bau von 4 Tennisplätzen mit Porplastik-Belag und den Bau eines Tennisheimes. 
Günther Rahn wird 2. Vorsitzender. Der Spielbetrieb beginnt am 18.06.1972. Das Tennisheim wird Ende 1974 fertig, am 31.01.1975 findet die erste Jahreshauptversammlung im eigenen Heim statt.


1975 hat der TCK bereits 294 Mitglieder, davon sind 81 Mitglieder Jugendliche! 1978 wird Günther Rahn 1. Vorsitzender. 
Ab 01.11.1979 kann auch im Winter in der eigenen Tennishalle auf zwei mit Teppichboden ausgelegten Plätzen gespielt werden.
1981 erfolgt die Umrüstung der Tennisplätze auf Sand und 1986 wird ein fünfter Sandplatz gebaut. Im Jahr 1989 wird das Tennisheim um den Küchenanbau erweitert.

Tennisheim

Im Jahr 1996 feiert der TCK mit seinen inzwischen über 300 Mitgliedern das 25jährige Jubiläum des Vereins. Seit 1996 war Hans-Georg Güttler der 1. Vorsitzende des TCK.
 Am 13. März 2002 übergibt Hans-Georg Güttler nach sechsjähriger Amtszeit den Vorsitz an Reiner Gosch, dem mit 28 Jahren bisher jüngsten 1. Vorsitzenden des TCK.

 

Reiner Gosch gab sein Amt am 16.2.2010 ab. Der Posten des 1. Vorsitzenden blieb ein Jahr lang vakant, der geschäftsführende Vorstand bestand somit aus dem 2. Vorsitzenden und der Schriftwartin. Im Jahr 2010 wird im Sommer das Hallendach erneuert. Bernd Claußen und sein Team überwachen jeden Schritt und so wird es finanziell und terminlich eine Punktlandung. Der Clubraum wird mit dem gleichen Enthusiasmus renoviert und gestrichen

Auf der Jahreshauptversammlung vom 1. 2. 2011 stellte sich der bisherige 2. Vorsitzende, Dirk Schmieden, zur Wahl, sein Nachfolger auf dem Posten des 2. Vorsitzenden wurde Stephan Stender. Im Februar 2011 feierte der TCK sein 40-jähriges Bestehen. Collie Schmidt hat sein Amt als Platzwart aufgegeben, Otto Schneider hat das Amt übernommen.

Unsere langjährige Vereinswirtin, Karin Klöckner hat zum 31.12.2011 ihre Tätigkeit bei uns beendet. Ihre Nachfolge trat mit viel Schwung Melanie Degler, unterstützt von ihrem Mann Markus an.

Der TCK ist Dank der Spende unseres Ehrenvorsitzenden Günther Rahn anlässlich seines 80. Geburtstags nun in den Besitz einer Ballmaschine gekommen.

2012 gab es im Vorstand neue Gesichter, Kerstin Lars wurde die neue Kassenwartin, Dirk Lars als neuer Jugendwart gewählt, bzw. bestätigt. Christa Klaessen hatte nach 17 Jahren als Kassenwartin den Wunsch, dieses Aufgabe zu beenden.

2013 musste Stephan Stender seinen Posten als 2. Vorsitzender aufgeben, Andrea Wilke-Lässig übernahm diese Aufgabe. Unsere Satzung wurde überarbeitet und in der jetzt gültigen Form verabschiedet.

2014 wurde die Beleuchtung in der Halle durch LED-Röhren erneuert. Wir erhoffen uns weniger Störungen durch defekte Neonröhren und gleichzeitig eine gewisse Einsparung bei den Stromkosten. Im Hallenvorraum wurde eine Wand eingezogen, die so einen vollwertigen neuen Raum für kleine Besprechungen schafft.

2015 beschloss die JHV, die Heizung in dem Folgejahr zu renovieren und von Öl auf Gas umzustellen. Als weitere Neuerung wurde nun die Ehrung für dem Verein lange zugehörige Mitglieder eingeführt, 40-Jahre, 25 und 10 Jahre.

2016 gab es nach langer Zeit wieder eine legendäre Karnevalsfeier im Vereinsheim. Wir beteiligten uns erfolgreich an der Aktion "Familien in Bewegung" und konnten viele Eltern und Kinder zum Tennis spielen motivieren. Dirk Schmieden gab sein Amt als 1. Vorsitzender an Jan Schüler ab, neue Sportwartin wurde Sabine Lange. Dirk Schmieden übernahm den Beisitz für Finanzen.

2019 starten die Vorüberlegungen für das Jubiläumsjahr 2021 zum 50-jährigen Bestehen des Vereins. Im Gespäch sind Aktionen für Mitglieder und ihre Freunde, aber auch offizielle Termine und natürlich - sportliche Aktionen.

2020 löst Dirk Schmieden Sabine Lange als Sportwartin ab.

Downloads

   
   
   
files/layout/logo_pdf.gif TCK und CORONA
files/layout/logo_pdf.gif Aufnahmeantrag neu
   
files/layout/logo_pdf.gif Hallenbelegungsplan 21/22
   
   

Aktuelles

Die Wintersaison hat begonnen, es gilt überall auf der Anlage die 2G Regelung, das heißt Zutritt zu Vereinsheim und Sporthalle hat nur, wer geimpft oder genesen ist. Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren sind von dieser Regelung während der Schulzeit ausgenommen, da sie 2x pro Woche in der Schule getestet werden.

Es gilt im Innenbereich die Maskenpflicht und die Abstandsregel.

 

 

 

 

Newsletter

Bitte E-Mailadresse eingeben, gewünschten Newsletter auswählen und Abonnieren.